Kontakt Glossar Index Impressum
Intro
Grisaillefenster
Nordfenster
Kreuzgangscheiben
Marienkapelle
  Der Altenberger Dom besitzt noch heute einen der größten Bestände an mittelalterlichen Glasmalereien in Deutschland. Erhalten sind insgesamt 54 Fenster mit mittelalterlicher Substanz in Chor, nördlichem Querhaus, den drei östlichen Seitenschiffsjochen und der Westfassade. Davon sind 43 Ornamentfenster, zehn einfache Blankverglasungen; hinzu kommt das prächtige Westfenster, das als einziges figürlichen Schmuck zeigt.


Die Glasmalkunst in Altenberg im Überblick:

- Zisterziensische Grisaillen in den Altenberger Ornamentfenstern des 13. Jh.
- Überschreitung des zisterziensischen Farb- und Figurenverbotes im großen Nordfenster, um 1300
- Außergewöhnliche Glasmalkunst im großen Westfenster, um 1400
- Scheiben aus dem ehemaligen Kreuzgang des Klosters, um 1510/30
- Spätgotische Glasmalkunst des Niederrhein im erhaltenen Fenster der Marienkapelle, vor 1530



Image
© 2016 Altenberger Dom-Verein e.V., Bergisch Gladbach | Datenschutz
 
Aktuelles
Geschichte
Gebäuderundgang
Instandsetzung
Glasmalereien
Westfenster
Bibliothek
Heute
Touristisches
Altenberger Dom-Verein