Kontakt Glossar Index Impressum
Intro
Bauphasen
Vorbeeitung
Statik
Maßnahmen
Natursteinarbeiten
Entwässerung
Innenraum
Fenster
Heizung
  Die gotische Architektur der Zisterzienser vermittelt in eindrucksvoller Weise ein in sich ruhendes Raumerlebnis aus Schlichtheit und Transparenz.

Dem Charakter des Ordens entsprechend wurden raumschmückende Elemente und Ausstattungen in äußerst sparsamer Form ausgeführt. Auf figürliche Darstellungen verzichtete man zunächst. Ornamentale und florale Motive bestimmen die wenigen Schmukelemente der Raumarchitektur. Kapitelle mit Blattwerkmotiven, Ranken und vielartiges Blattwerk beherrschen die Grisaillefenster der Chorzone und zeugen von einem hervorragendem handwerklichen Können der mönchischen Baumeister. Wenngleich auch im Laufe der 120-jährigen Bauzeit die Farbigkeit der Fenster bis hin zum krönenden Abschluß des prachtvollen Westfensters zunimmt, vermittelt der Gesamteindruck des Innenraumes in seiner Gesamtheit die wohltuende Schlichtheit zisterziensischen Geistes.

Die Fensterrestaurierung und Überarbeitung der Raumfassung bildeten weitere Schwerpunkte der Grundinstandsetzungsmaßnahmen. Es wurden substanzielle Schäden an Putz- und Architekturflächen beseitigt sowie die monochromen und farbigen Fassungsflächen wiederhergestellt.
Image
© 2016 Altenberger Dom-Verein e.V., Bergisch Gladbach | Datenschutz
 
Aktuelles
Geschichte
Gebäuderundgang
Instandsetzung
Glasmalereien
Westfenster
Bibliothek
Heute
Touristisches
Altenberger Dom-Verein